So bleiben Blumengrüße länger frisch

Sie haben von einem lieben Menschen einen Blumenstrauß über www.blumenversand24.com erhalten und möchten sich diesen so lange wie möglich frisch erhalten. Unsere Pflanzen werden extra für Sie frisch geschnitten und verschickt, direkt aus Holland. Blumen halten sich bis zu zwei Wochen, wenn sie nach der Zustellung korrekt aufbewahrt und gepflegt werden.

Das richtige Wasser

Zuerst einmal sollten Sie den Strauß weder in zu kaltes, noch zu warmes Wasser stellen. Bei Zimmertemperatur fühlen sich die Schnittblumen wohl, Rosen und Sonnenblumen können Sie vorher kurz mit den Stielen unter warmes Wasser halten, um den Weg für die Aufnahme von wichtigen Nährstoffen freizumachen. Nährstoffreiches, natürliches Wasser ist für Blumen von äußerster Bedeutung. Verwenden Sie daher Wasser stets frisch aus dem Wasserhahn, nutzen Sie kein abgekochtes oder abgefülltes Trinkwasser. Erneuern Sie das Wasser alle zwei bis drei Tage.

Der Standort als Frischefaktor

Der Standort der Vase spielt eine wichtige Rolle bei der Lebensdauer des Straußes. Direktes Sonnenlicht und Zugluft sollten möglichst vermieden werden. Die Nähe zu Heizungen verdunstet und überhitzt das Blumenwasser. Auch direkt neben dem Obstkorb sollte der Blumenstrauß nicht stehen, da das durch die Reife der Früchte freigesetzte Ethylen den Alterungsprozess der Schnittblumen mitbeschleunigt.

Hausmittel, die wirken

Wer die chemischen Frischhaltemittel, die mit den Blumen geliefert werden, umgehen möchte, kann zu Hausmitteln greifen, um den Strauß mit Nährlösung zu versorgen. Ein paar Tropfen Zitrone im Blumenwasser senken den PH-Wert und verhindern das Bilden von Bakterien. Eine Brise Zucker kann die Blumen mit Energie versorgen. So hält sich Ihr Strauß länger als nur ein paar Tage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected by WP Anti Spam